update 30. November 2020

Magyar Vizsla

Hurra unsere ersten  Hundebabys sind da !

alle Minivizslas haben ihre neuen  lieben Hundeeltern gefunden

IMG_3199+ - Kopie

Unsere liebe Coco hat Anfang Oktober aus einer hervorragenden Verpaarung wunderschöne, gesunde, kräftige, absolut reinrassige Vizslababys auf die Welt gebracht.

Beide Viszlas stammen aus ungarischer Zucht und haben eine exelente Statur, Fell- & Augenfarbe.

Ab dem 22. Dez. nach der zweiten Impfung sind dann die Köfferchen gepackt.

Die Kleinen werden dann mit internationalen Impfausweis, durchgeimpft, mehrfach entwurmt, gechipt, mit Halsband und einer Kuscheldecke, die nach Mama riecht,  übergeben.

Sie sind dann bestens sozialisiert, an Kinder, Katzen, andere Hunde gewöhnt und mit dem Autofahren gut vertraut. 

Die Magyar Vizsla  sind edle, elegante, außergewöhnlich intelligente, besonders freundliche,
und  kinderliebe FAMILIENHUNDE.

Sie sind wahre Kuschelmonster und sehr wachsam, aber dennoch keine Kläffer.

Diese gesunde und sehr robuste Rasse kennt keinerlei Erbkrankheiten und das Besondere, sie besitzen fast keinen Eigengeruch und haaren kaum.

Wegen ihres enormen Bewegungsdranges sollte es genügend Zeit für ausgiebige Spaziergänge, besser noch Fahrradtouren geben. Ein Garten wäre sehr von Vorteil.

Ein Vizsla würde sehr leiden wenn er 10 Stunden in einer Wohnung auf Herrchen/Frauchen warten müßte.

Wir bitten um eine Mail mit einer kurzen Beschreibung von Ihnen und Ihrem Umfeld.

Wo und wie ihr vielleicht “ Bester neuer Freund fürs Leben ”  zukünftig leben soll und wieviel Zeit Sie für ihn aufbringen können.

IMG_0106++

Verbindliche Reservierungen bedürfen ausdrücklich der Schriftform !


zwei wunderschöne aus Ungarn stämmige Vizslas

Papa Baxter  &  unsere Coco

... direkt nach der Paarung

2225

Coco

IMG_2999+
coco kl

Liebling Coco,  unser erster Vizsla heute schon fast 3 Jahre alt

... das war sie mit 12 Wochen. Es war eine besonders schöne Zeit. 

Wir sind  seit 30 Jahren wahre Hundenarren und haben bereits viele Rassen gehalten. Seitdem leben immer zwei bis drei Hunde in der Familie. Aber jetzt steht auch für uns fest :

“  Einmal Vizsla , immer Vizsla !

IMG_3009+
IMG_3008+

Bei diesem Blick kann man gut ahnen wie selbstbewusst und intelligent sie sind

4555+
IMG_0293+

Wir lieben diese extremen braunen Augen mit diesen sehr klaren Blick wie bei meiner Katze. Auch auf große Entfernung können sie alles warnehmen und beobachten. Sie riechen wie Babys und fassen sich mit ihrem samtenen glatten Fell extrem gut an und haaren kaum. Laut unserem ungarischen Züchter haben sie eine besondere dichte Durchblutung der oberen Hautschicht und fühlen sich darum sehr warm an. Sie vertragen aber auch keine Kälte.

111+

Sie lieben ihre Familie über alles,  ganz besonders die Kinder. Viel Körperkontakt und Kuscheleinheiten sind für sie ein Muss.

IMG_2987+
IMG_0285

Verrückt nach Autofahren. Das ist ihr Stammplatz. Sie ist 24 h an meiner Seite

IMG_2621+

... auch im Urlaub natürlich immer mit dabei.

Das ist unser lieber alter Bulli Gustav. Trotz 9 Op´s ist er blind und taub geworden.

Sein Bulli-Frauchen die Elli ist wegen ihrer kurzen Nase nach 4 Op´s in meinen Armen erstickt.

Das wird Euch mit einem Vizsla nie passieren !!!

IMG_1109

Wasserratte durch und durch. Aufs Board springt sie alleine und möchte nicht mehr runter.

Darum funktionieren die Wochenenden auf unserem Boot auch bestens, die sie so sehr liebt.

Denn so können wir mit ihr an Land enspannt Gassigehen.

IMG_9490
IMG_9450+
IMG_9533++
IMG_9591+
IMG_9550++

 Täglich 5 km neben dem Auto oder Fahrrad.

...   dann is sie sehr glücklich.


Auch unsere Mia wohnt seit kurzen bei uns. Wir haben diesen 5 Jahre alten schwerst mißhandelten Hund, der vom Tierschutz in Italien beschlagnahmt wurde, bei uns aufgenommen. Sie ist ein wahrer Schatz. Trotz ihres für die Rasse hohen Alters, benimmt sie sich heute wie ein kleiner Welpe voller Lebensfreude und genießt das Leben das sie vorher nie hatte.

IMG_2798
f11ac72b-fbd8-47b0-a7d5-93f8fde0ca93

Das ist sie heute.  

Unsere dicke “ Knutschkugel “  und die Patentante.  Sie liebt die kleinen Vizslas.

vorher


und das sind sie ...

Die kleinen Vizslas

+63463

gerade angekommen ...

IMG_0097+

der erste Tag


Die Mädels

IMG_0161

Die Buben

IMG_0185

Tag 3:  Die dritte Nacht ist vorbei. Alle sind wohlgenährt und gesund. Jetzt sind sie aus dem Gröbsten raus. Ich freue mich endlich wieder in meinem Bett zu schlafen.

Tag 6 : inzwischen haben sie ihr Gewicht fast verdoppelt und wiegen bereits 950 Gramm

Wie unsere Coco sind sie extreme kuschelig. Sobald sie auf dem Arm sind und Köperwärme spüren sind sie sofort absolut tiefenentspannt.   Sooo schön  ;-)


IMG_0208
IMG_0217+

Tag 9 : Sie wachsen täglich enorm weiter. Inzwischen füllen Sie die Wurfkiste schon gut aus. Hätte sie größer bauen sollen. In wenigen Tagen werden Sie die Augen öffnen.  Dann rappelts in der Kiste ;-)


IMG_0221+
IMG_0234
IMG_0227+

Tag 11

 Die ersten Kleinen öffnen schon ein wenig die Augen.

In ca.  7  bis 10 Tagen sind dann auch die Ohren einsatzbereit.


Tag 12 : erste  Gehversuche

IMG_3287

Etwa eindrittel der Kleinen hat jetzt die Augen geöffnet.

IMG_3297

Der erste selbstständige Ausflug aus der Wurfkiste.


Tag 13Ab heute haben alle die Augen geöffnet. Nur wie die vier Pfötchen funktionieren müssen sie noch herausfinden.   Die kleinen Wackeldackel.

Tag 16 : Coco nimmt immer mehr ab und sieht völlig erschöpft aus. Ihr Gesäuge ist prall und entzündet. Auch die Kleinen sind mieß drauf.   Sie sind unruhig und laut. Die spitzen Mäusezähnchen kommen durch. Lösung des Problems: Ab heute gibt es das erste Feuchtfutter.

IMG_0271

Heute war Papa Baxter zu Besuch

IMG_0265

IMG_0281 IMG_0290

alle Neune ...

Tag 20 :

Alle sind dick und rund, nur unsere Coco nimmt immer weiter ab. Sie ist völlig zerbissen. Das Feuchtfutter wird gut angenommen und jetzt auch das eingeweichte Trockenfutter.

Wir füttern Royal Canin Puppi Medium 11 -25 Kg

Wenn Sie mal nicht schlafen, wackeln sie herum und versuchen sich schon ein wenig zu necken und zu toben bis wieder der kleine Hunger kommt. Die Lautstärke ist dann extreme. Aber sobald sie auf dem Arm genommen werden fahren sie sofort in den absoluten Ruhemodus. Das tägliche allabendliche Kuscheln mit jedem Welpen wird belohnt.

Der Stoffwechsel der 9 Welpen ist enorm und das tägliche zweimalige Waschen der Decken reicht nicht aus den extremen Geruch zu mindern.

Eine Lösung muss her !

Ein Umzug in den Wintergarten mit der Fußbodenheizung und Gartenblick, direkt an unserem Wohnzimmer,  ist geplant.


IMG_0352
IMG_0359
IMG_0390

wie die Zeit vergeht ... jetzt sind sie schon drei Wochen alt  und fast 3 kg schwer

Sie toben herum und und messen ihre Kräfte.

Gebellt und geknurrt .... wird auch bereits ordentlich

 

Jaa und auch wir dürfen schon ein wenig mitspielen.

 

ganz besondere Freude :

Die kleinen Wackelschwänzchen fangen jetzt auch bereits vizslatypisch freundlich an zu wackeln

 wenn sie uns sehen oder wir sie ansprechen oder anfassen.

herrlich !!!


Fazit nach einem Monat :  Jetzt wissen wir warum wir für unsere Hunde immer viel Geld bezahlt haben.

Es ist wie gesagt unser erster Wurf und es ist so wunderschön und macht  wahnsinnig viel  Spaß. Aber der Aufwand ist unglaublich. Das war uns  vorher nicht wirklich klar. Die Kleinen wachsen gerade erst heran und  wir ahnen was uns noch erwartet. Heute waren sie den ersten Tag im Haus  unterwegs. Denn die Wurfkiste ist inzwischen zu klein geworden zum  Herumtoben.

Das heißt für uns die nächsten Wochen nicht nur viel schöne Zeit mit Kuscheleinheiten 

sondern auch viele viele hunderte Pfützchen und Würstchen , zweimal am Tag die  Decken waschen, alles wieder und wieder reinigen + desinfizieren und ein Leben in extremen Gestank ohne Teppiche, Gardinen,  Blumentöpfe ...   auch ist es nicht mehr möglich nur für zwei Stunden das Haus zu  verlassen.


einen Monat alt

Es sind so freundliche aufgeschlossene und kuschelige kleine Wesen.

Sie hängen uns ständig am Hosenbein um auf den Schoß zu gelangen. Dann wird ordentlich geschmußt und ein kleines Nickerchen gemacht. Wenn es nicht  gleich klappt werden die Füße mit den kleinen spitzen Zähnchen  schmerzhaft bearbeitet .

IMG_0458

Rüde hellgrün

IMG_0421+

Mädchen gelb

IMG_0448
IMG_0395+

Rüde schwarz 

IMG_0490

Mädchen  rot

IMG_0437 IMG_0438 IMG_0439

Rüde grau

IMG_0464
IMG_0514

Rüde dunkelgrün mit Mädchen rot

IMG_0607

Rüde blau

IMG_0611
IMG_0529
IMG_0397+

Rüde braun


IMG_0581+

Tag 35

Heute wurde der Teich gesichert und das Grundstück geteilt für  einen sicheren Auslauf ...

IMG_0588+

Ab sofort gibt es das Freßchen im Freien und nach dem Nickerchen gehts gleich an die frische Luft.  Sie finden es toll.

IMG_3443
IMG_0585+

... auch deswegen !

IMG_3433

Knabberkram kommt auch schon sehr gut an. 

Unser süßer Fussel denkt er ist auch ein Hund und daß das lecker Welpenfutter für alle da ist.  Sie lassen ihn mitfressen.

IMG_0599

Tag 38

Nach drei Tagen Eingewöhnung sind sie jetzt gerne draußen.

Heute haben sie ein zweistündiges Nickerchen in der Sonne gemacht. Gefressen wird jetzt draußen und dann kommt sofort das Würstchen.

...  eine große Erleichterung ( auch für uns ;-) 

Nachtrag:   Sitze mal wieder hier abends vor meinem PC wg. der Vizslababyseite.

Sie sind jetzt einfach nicht mehr zu bändigen und die Wurfkiste, die ich bereits 3 mal erhöht habe , ist für sie kein Hindernis mehr. Sie wollen raus und unbedingt mit dabei sein. Jetzt liegen alle Neune hier bei mir, auf meinen Füßen oder direkt daneben,  kuscheln sich an und schlafen.  ... unglaublich süß

IMG_0602
IMG_0649

hellgrün - grau - blau


IMG_0686

Tag 39

Heute gab es die erste Autolehrnstunde

zu dem Ort wo Baxter und Coco sich vereinigt haben.

Nach kurzer Verunsicherung und anschließendem beruhigenden Bauchkraulen sind sie schon nach 5 Minuten im Auto eingeschlafen.

Auch gab es kein Malheur.

Erst nach dem Aussteigen haben sich alle erleichtert.

 

Da fiel mir ein wie ich einmal einen Mastinowelpen aus Belgien geholt habe.

Wir hatten 6 Generationen von den diesen süßen dicken Speckbacken. 

Dem Armen wurde so sehr schlecht daß er sich auf der gesamten Heimfahrt komplett entleeren mußte.

Das Auto habe ich dann bald verkauft

denn der Geruch war nicht mehr herraus zu bekommen.


IMG_0695
IMG_0698

Tag 42 :   Sie werden immer maßiger. Es sind jetzt schon 4 kg und es geht schnell weiter. Das gute Futter und das lecker Suppenhühnchen schlagen an. Die Wurfkiste ist voll ausgefüllt und hat jetzt ihren Zweck erfüllt.

Schade denn es hat die letzten Tage super mit dem großen Geschäft im Freien funtioniert. Vom Wintergarten dann ist es etwas weiter für sie nach draußen.

Aber sie lernen so schnell ....


ddf4c9e2-3bff-4836-83ed-ff58c135714d

die 6. Woche - Umzug in den Wintergarten

IMG_0721

Jetzt haben sie mehr Platz um sich zu entfalten.

Sie wachsen und entwickeln jetzt extreme schnell weiter.

 Inzwischen naschen sie täglich einen 4 kg-Sack Royal Canin

( a 22 Euro) und ihr geliebtes Suppenhühnchen weg.

Und sie werden täglich neugieriger die kleinen Topfgucker.

Die Hühner und Kaninchen sind natürlich mega spannend für sie.

Heute durfte ich einen Kleinen nach großem Geschrei aus dem Hühnergehege befreien. Keine Ahnung wie er rein kam, aber er fand nicht mehr heraus.

Auch haben sie bereits mitbekommen das unsere gelben Säcke hinter dem Haus stehen.

    Oh man das totale Chaos ! Alle 5 Säcke samt Inhalt waren komplett zerpflückt/ pulverisiert und weiträumig verteilt.

     

     

IMG_0742

7. Woche :

Sie sind unglaublich gewachsen und nicht mehr zu bändigen. Die kleinen Energiebündel wollen alles mit ihrem Mäusezähnchen erforschen und erklettern.

Sie catchen und bellen ( quietschen ) schon wie die Großen. Wenn sie nicht ihren Willen bekommen zB. wenn die Haustür nicht gleich nach dem Freßchen wieder geöffnet wird oder sie abends ins Wohnzimmer wollen gibts ein riesiges lautes Theater. 

Hatte schon Angst Nachbarn würden das Ordnungsamt anrufen ...

Man o man, ist wirklich heftig ! Die kleinen Scheißer  ....

Heute wurden zwei paar Schuhe zerbröselt. Meine Frau ist echt sauer.

Werde morgen mal wieder die Absperrung aufrüsten  !

IMG_3776

Coco läßt sie nur noch kurz nuckeln. Sonst flüchtet sie sofort vor der Rasselbande. Meistens auf meinen Schoß. Sie überfallen sie bei jeder Gelegenheit.

Wir laufen jetzt wieder täglich ihre geliebte 5 km- Gassirunde.

Sie hat nach der  Geburt so sehr abgebaut, war immer sehr abwesend und abgekämpft. Jetzt wird sie langsam wieder die Alte. 

Meine Coco !

Die kleinen Vizslas haben jetzt auch schon zwei Nächte ohne das große Hungerschreikonzert durchgeschlafen ( naja fast bis 4.30 Uhr ) .


die 8. Woche ist bereits angebrochen  ;-(

in drei Tagen bekommen sie ihre erste Impfung, die dritte Entwurmung  und ihren Chip.

IMG_0760

Kartons in jeder Form und Größe finden sie toll. Die kann man so schön zerfetzen !   ;o)

IMG_0776

Die Hühner und Kaninchen sind für sie sooo spanend.  Ich versuche seit Tagen mal ein schönes Foto  davon zu machen. Aber sobald sie mich beim Fotografieren erwischen kommen sie sofort angerannt um zum Kuscheln. Sie sind einfach zu aufmerksam und schlau.

Eine sehr schwierige Aufgabe !

IMG_3991
IMG_0761

Überaschung morgens um halb sechs !

Sie haben es wieder einmal geschafft ihr Kinderzimmer zu verlassen um sich richtig auszutoben bis Herrchen und Frauchen endlich aufstehen. Außer dem üblichen Geschäft aller Neune gab es heute noch die zerlegten Blumentöpfe samt Erde, fein im Haus verteilt, zerbissene Telefonkabel + eine Jeans, abgerissene Tapeten + Gardinen und das Schlimmste mein  Lieblingsledersessel wurde ordentlich von allen Seiten aufgerissen.

IMG_0763
IMG_3985

Leider sehen meine kleinen Babys für mich schon manchmal aus wie die “ Großen “ .

... diese riesen Pfoten.   Auf den Schoß passen max. nur noch drei der kleinen Stinkbomben. Die anderen liegen geduldig vor dem Sessel und warten bis sie dran sind.

Sie wollen nur noch ungern raus.    Es sind echte Frostbeulen !


Fortsetzung folgt ...

Startseite

BuiltWithNOF